Mentoren

 

Als MentorIn begleiten Sie einen Mentee, das heißt eine Schülerin oder einen Schüler in den Klassen 8-10 in der Phase der Berufsorientierung. Sie fördern auf der Basis Ihrer Studien-, Berufs- und Lebenserfahrung die Motivation Ihres Mentees, erweitern deren soziale Kompetenz und helfen ihr oder ihm ganz konkret bei der Vorbereitung und Durchführung des Praktikums. In einem vertrauensvollen Miteinander geben Sie ihrem Mentee Hilfe zur Selbsthilfe.


Ihr zeitlicher Einsatz beträgt etwa eine Stunde pro Woche für ein Schuljahr. Das Mentoren-Programm ist flexibel und und kann den individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Der Kontakt ist selbstverständlich nicht nur auf ein Jahr beschränkt. Es kann bei Bedarf und auf beidseitigem Wunsch auch länger fortgesetzt werden.


Für Fragen steht Ihnen die Projektleiterin Magdalena Wedding gern zur Verfügung. Sie erreichen Sie über die Geschäftsstelle.